arteMusica-Stiftung

Zurück zur Übersicht

Kurz und knapp

Zweck Kunst und Kultur
Name arteMusica-Stiftung
Gründung 2001
Rechtsform gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts nach § 80 BGB
Stifter Gabriele Kippert/Wilfried Hüser
Sitz Stiftungsmanagement Frankfurter Sparkasse Neue Mainzer Straße 47 - 53 60255 Frankfurt am Main
Vermögen k. A.

Kontakt

arteMusica-Stiftung
Künstlerische Leitung: Christopher Park/Annika Kaschenz Botschafterin: Annika Kaschenz

Entstehung: Die arteMusica-Stiftung für Kunst und Kultur Frankfurt wurde 2001 von Gabriele Kippert gegründet, Wilfried Hüser trat im Jahr 2016 als zweiter Stifter bei.
Beide begeistern und engagieren sich für junge Musikerinnen und Musiker, denn: Herausragend musikalisch begabte Jugendliche, die eine hochqualifizierte Ausbildung anstreben, sind in vielfacher Hinsicht stark beansprucht. Es bedarf bestmöglicher Umstände, um ihre Begabungen entfalten zu können. In diesem Bewusstsein war es von Beginn an ein Anliegen der Stifter, besondere Talente gezielt finanziell zu fördern sowie ideell und praktisch zu unterstützen.

Zwecke und Ziele: Die arteMusica-Stiftung Frankfurt fördert junge Instrumentalisten, Sänger und Sängerinnen der klassischen Musik bei der Ausbildung ihres herausragenden musikalischen Talentes und begleitet sie persönlich auf ihrem Weg in eine solistische Karriere.
Viele der ehemaligen Stipendiaten und Stipendiatinnen sind mittlerweile Künstler mit internationalem Erfolg. Die Förderung der jungen Musiker erfolgt durch Stipendien und durch einmalige Zuschüsse für die Teilnahme an Meisterklassen und Fortbildungsveranstaltungen sowie die Verwirklichung musikalischer Projekte. Kooperationspartner der arteMusica-Stiftung ist die Kronberg Academy.

Leitprojekte: Jede und jeder der aktuellen und ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten, die oder der sein Talent dank der Förderung der arteMusica-Stiftung nun der Allgemeinheit zur Verfügung stellt, kann wohl als Leitprojekt angesehen werden. Das arteMusica-Stipendium hat vielen Künstlern und Künstlerinnen eine solistische Laufbahn eröffnet: Alumni von Weltrang sind u. a. Pablo Ferrandez (Cello), Christopher Park (Klavier), Bruno Philippe (Cello), Sebastian Kohlhepp (Tenor), Iurii Samoilov (Bariton) u. v. m.

Wirkung: Die arteMusica-Stiftung sichert die Aus- und Fortbildung herausragend begabter junger Musiker, die so ihre Fähigkeiten perfektionieren und ihr volles Potenzial erschließen können – zu ihrem eigenen Wohl und dem all ihrer zukünftigen Zuhörer. Bei hochkarätigen Konzerten überträgt sich die musikalische Leidenschaft der Stipendiaten und Stipendiatinnen auf das Publikum. Die Konzerte führen musikbegeisterte Menschen, aufstrebende Talente und Musiker der Extraklasse zusammen.

Zurück zur Übersicht